Städt. Realschule
an der Mellinghofer Straße
Mülheim an der Ruhr
0208 - 4554450

Seit dem Schuljahr 2008/2009 haben wir an unserer Schule ein BerufOrientierungsBüro. Die Aufgaben der "Stubos" (Studien- und Berufswahlkoordinatoren) bestehen im wesentlichen in der planvollen und strukturierten Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schüler des achten, neuten und zehnten Jahrgangs hinsichtlichen ihrer beruflichen Orientierung. Insbesondere das Portfolioinstrument "Berufswahlpass" (BWP) ermöglicht es jedem einzelnen Schüler sich intensiv mit seinem beruflichen Werdegang auseinanderzusetzen.

In der folgenden Übersicht können Sie die Berufsorientierungsmaßnahmen der Melli auf einem Blick erfassen:

Falls du deine Praktikumsunterlagen verlegt hast oder einen neuen "gelben Zettel" brauchst, kannst du hier die Datei für das SBP herunterladen: Praktikumsunterlagen (pdf-Datei)  

Den Leitfaden zum SBP des Ministeriums findest du unter folgendem, externen Link: http://www.arbeitsschutz.nrw.de/....

Ein Muster für ein Bewerbungsschreiben hat die Fachschaft Deutsch vorbereitet, du kannst es ebenfalls als pdf-Datei herunterladen, falls der Betrieb eine schriftliche Bewerbung wünscht. Die Themen "Bewerben" und "Lebenslauf" wirst du in Klasse 9 noch sehr intensiv im Unterricht behandeln: Bewerbung für ein Praktikum

Willst du einen Lebenslauf schreiben? Hier findest du ein Muster: externer Link

 

 

 

 

Tipp: Wenn du für dein Praktikum Arbeitsschuhe benötigst, melde dich bitte vor Beginn deines SBPs bei deinem Stuboteam!!!

 

Liebe Lehrer, liebe Schüler,

gerne möchte ich mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Lisa Kadereit. Ich bin Diplom-Sozialpädagogin und ab dem Schuljahr 2016/17 für das Projekt „Bildung und Teilhabe (BuT) - Schulsozialarbeit“ des U25-Hauses der Sozialagentur der Stadt Mülheim an der Ruhr (www.u25er.de) an der Realschule Mellinghofer Straße tätig.

Die frühzeitige berufliche Orientierung ist für jede Schülerin und jeden Schüler sehr wichtig. Zukunft soll der Beruf bieten und gute Perspektiven eröffnen. Schülerinnen und Schülern fällt eine realistische Berufswahl sehr schwer, häufig orientieren sie sich an Modeberufen oder bekannten Berufen aus dem Familien- und Freundeskreis. Dabei bietet die Berufswelt über 350 verschiedene Berufsbilder, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Zum Abschluss der Berufsorientierung unseres 8ten Jahrganges bei der bbwe wurde zu einem Pressetermin geladen – den Pressetext haben wir hier für Sie verlinkt: -externer Link-.

Zur Zeit sortieren wir im BOB die Rückmeldungen der SchülerInnen, AusbilderInnen und Eltern, damit wir beim nächsten Durchgang Probleme vermeiden können, die jetzt noch aufgetaucht sind

(Bild:Angelika Barth)

Auf der Seite der Argentur für Arbeit findest du umfangreiche Angabe zu Berufen, potentiellen Ausbildungsstellen und die dazu erforderlichen Kompetenzen. Zahlen, Daten, Fakten, rund um das Thema Berufsfindung zeigt der externe Link: https://jobboerse.arbeitsagentur.de/

aubi-plus ist ein Webprojekt, dass ein Sprungbrett für den Berufsstart sein kann. Der Anbieter führt eine umfangreiche Datenbank, in der man Ausbildungsplätze und umfassende Informationen über Ausbildungsbetriebe, lokal und bundesweit finden kann.

Wir haben für unsere Schule zwei online-Inhalte von aubi-plus einrichten lassen:
Ausbildungsbörse (externer Link) 

Ausbildungsgesuch kostenfrei in einem geschützten Bereich veröffentlichen
News für die Ausbildung (externer Link)


Aktuelle Informationen und Meldungen zum Thema Ausbildung!
Achtung hier gibt es auch immer wieder Ausbildungsstellen zu finden!

Zum Seitenanfang